vr-cycling

Was für eine großartige Idee. Der Brite Aaron Puzey hat eine VR-App programmiert, die es ihm ermöglicht zu Hause auf dem Home-Trainer sitzend durch Google Street View Landschaften zu radeln. Und so ist er auf die Idee gekommen, einmal quer durch ganz Großbritannien zu fahren. Im Mai ist er gestartet und hat inzwischen die Hälfte der Strecke geschafft. Seine Erlebnisse „unterwegs“ hält er in seinem Blog fest.

Irgendwie schade, dass Google Street View in Deutschland immer noch nicht flächendeckend verfügbar ist. Aber vielleicht ist es für mich auch besser so. ;-)

[Quelle: VR-Nerds]